Yamaha-Logo
Home Gebrauchte Aktuell Über uns Service Bekleidung Ersatzteile / Zubehör Marken Gästebuch Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Ersatzteilservice Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner Yamaha Stromerzeuger anzeigen Trenner Yamaha Schneefräsen anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

Ullrich feiert seinen ersten Sieg

Nach zwei dritten Plätzen im Vorjahr und Rang zwei beim Saisonauftakt feierte Maurice Ullrich (Team Pepe-Tuning/Romero) in Belgien seinen ersten Cup-Sieg. Der 15-jährige Wörrtstädter gewann auf dem Circuit Zolder vor Adrian Pasek (POL-Komoròw, Team Freudenberg/Yamaha Zentrum Köln) und Colin Rossi (SUI-Winterthur, Meggle/Rossi Tripletuning). Ullrich löst damit Manou Antweiler (Bienenbüttel, Team Bergau/Fuhrmann Motor) an der Spitze der Gesamtwertung ab, der in der zweiten Runde in Führung liegend gestürzt war und sich noch spektakulär auf Platz zehn vorkämpfte.

Das Rennen war in der vorletzten Runde aus Sicherheitsgründen abgebrochen, nachdem drei Fahrer an verschiedenen Stellen gestürzt waren. Dass es dennoch überwiegend zufriedene Gesichter gab, lag nicht nur daran, dass alle Fahrer unverletzt geblieben waren.

"Mir blieb dadurch eine Schlussattacke erspart, denn dass Adrian und Colin noch einmal angreifen würde, war völlig klar", freute sich Maurice Ullrich im Ziel. Dass ihm der erste Sieg ausgerechnet hier gelingen würde, hatte er nicht erwartet, denn Zolder zählt nicht gerade zu seinen Lieblingsstrecken. Beim Start war Ullrichs Vorderrad hochgestiegen: "Ich musste deshalb die erste Kurve extrem spitz anbremsen, das hat mich zunächst einige Plätze gekostet. Nach Manous Sturz habe ich mich hinter Adrian auf Platz zwei gesetzt. Er hat mehrere Angriffe gekontert, aber in der achten Runde war ich vorbei und konnte die Führung bis zum Schluss halten."

Auch bei den beiden Verfolgern war der Ärger über die verpasste Siegeschance rasch verflogen. "Ich bin total glücklich mit dem zweiten Platz. Zum ersten Mal erste Startreihe und jetzt das erste Podest", strahlte Adrian Pasek. "Als ich vorne lag, fiel es mir schwer, das hohe Anfangstempo zu halten. Nach dem Führungswechsel hat das Rennen praktisch noch einmal neu begonnen. Natürlich plante ich noch einen Angriff, aber ich bin völlig zufrieden", erklärte der 23-jährige Student aus Polen.

Colin Rossi war beim Start nicht perfekt weggekommen, konnte dann aber rasch zum Spitzentrio aufschließen. "Nach Manous Sturz ging im Kopf das Rotieren los. Was mache ich? Überholen ist hier recht schwierig, also beschloss ich, geduldig auf meine Chance zu warten. Die blieb mir durch den Abbruch zwar verwehrt, aber mit meinem ersten Podium bin ich absolut happy", freute sich der 17-jährige Schweizer über Rang drei.

Zwei Sekunden später kam Andreas Klambauer (AUT-Tragwein, Zweirad Meggle - Team KR) als Vierter ins Ziel. "Nach dem Start hing ich zunächst hinter meinem Landsmann Hannes Zemsauer fest, der furchtbar spät bremst und schwer zu überholen ist. Irgendwann kam ich doch dabei und konnte sogar Zeit auf Colin gutmachen. Dann bekam ich leider wieder Probleme mit meinem rechten Arm, so war ich über den Abbruch nicht unglücklich", lachte der Österreicher verschmitzt.

Glück im Unglück hatte Patryk Kosiniak (Tarnow, Yamaha Zentrum Köln - Artman Racing). Er gehörte zu den Sturzopfern aus Runde zwölf, da jedoch bei Abbruch die Runde zuvor gewertet wird, konnte 'Kosa' den fünften Platz behalten: "Es war das erwartet schwierige Rennen, da ich das ganze Wochenende Armpump-Probleme hatte. Die Schmerzen wurden immer heftiger, deshalb habe ich gebetet, dass das Rennen bald vorüber sein wird. Das kam dann schneller als gedacht."

Daniel Rubin (Schwanau, Motorrad Rubin Racing Team) wiederholte als Sechster sein bislang bestes Resultat, das er 2014 in seiner ersten Cup-Saison in Hockenheim erzielt hatte. "Ich war nach einem mäßigen Start auf dem Vormarsch und schon an Kosa dran, aber nach zwei heftigen Rutschern musste ich wieder abreissen lassen. Dadurch haben Loris und Hannes wieder aufgeschlossen. Es ging noch einmal hin und her, am Ende konnte ich mich durchsetzen. Aber ich muss mich unbedingt im Qualy verbessern!", resümierte der 17-jährige Badener selbstkritisch.

Mit Hannes Zemsauer (AUT-Steinbach/Ziehberg, Motorrad Holzleitner) kam ein weiterer Österreicher als Siebter vor dem jungen Loris Haug (München, Team MFZ / Motec) ins Ziel. Der erst 15-jährige Haug fühlt sich im Cup rundum wohl: "Das Niveau ist sehr hoch, aber genau dadurch ich lerne ich mit jeder Runde dazu. Und mit zwei achten Plätzen in den ersten beiden Rennen bin ich absolut zufrieden", freute sich der Rookie. Genauso jung ist Arnaud Friedrich (Limbach-Oberfrona, Zweirad Mildner), der mit drei Sekunden Rückstand als Neunter über den Zielstrich raste. "Beim Start war ich zu vorsichtig, konnte dann Zeit auf die Gruppe vor mir gutmachen, dann kam der Abbruch."

Den Vormarsch vom Kollegen Antweiler hätte der junge Sachse vermutlich nicht aufhalten können. Was der Sieger vom Lausitzring bei seiner Aufholjagd dem Publikum bot, war allein den Eintritt wert. "In der zweiten Runde ist mir in der Schikane vor Start-Ziel das Vorderrad eingeklappt. Glücklicherweise war nur der Kupplungshebel verbogen, also bin ich sofort wieder aufgesprungen und dem Feld hinterhergeeilt. Noch zwei Runden und es wäre sogar mehr als der zehnte Platz herausgesprungen", grübelte der 19-jährige nach dem Abbruch. Wenn er eine Nacht drüber schläft wird ihm wohl bewusst werden, wieviel Glück er hatte, überhaupt weiterfahren zu können. Und wer weiß, wie wichtig die sechs Zähler am Ende der Saison noch sein werden.

Die weiteren Punkte gingen an Thomas Eder (Falkenberg, Team Bergau/Zweirad Geier), Christof Höfer (Reiskirchen, Fifty-Racing.de/powered by ZZF), Kenny Leibold (Schlierbach, Motorradhaus Mayer), Timo Kugler (SUI-Rebstein,Meggle Kugler Racing) und Reto Wiederkehr (SUI-Thun,Moto-Star Romero)

Schnellste Runde: Manou Antweiler 1:37.921 Min.

Punktestand nach 2 von 8 Rennen: 1. Maurice Ullrich (45), 2. Adrian Pasek (33), 3. Manou Antweiler (31), 4. Colin Rossi (26), 5. Andreas Klambauer (22), 6. Patryk Kosiniak (22), 7. Lukas Tulovic (16), 8. Daniel Rubin (16), 9. Loris Haug (16), 10. Christof Höfer (11)


Weblink:
www.yamaha-cup.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: Yamaha-Cup

And the winner is …

Yamaha-Cup - 02.10.2017

Moderner Vierkampf

Yamaha-Cup - 29.09.2017

Rückspiel

Yamaha-Cup - 14.08.2017

Cup-Geschichte

Yamaha-Cup - 07.08.2017

Abziehbild

Yamaha-Cup - 30.07.2017

Alleingang

Yamaha-Cup - 29.07.2017

Stadtrundfahrt

Yamaha-Cup - 28.07.2017

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 11.07.2017

Start in's Jubiläumsjahr!

Yamaha-Cup - 12.01.2017

Der Titel geht nach Polen

Yamaha-Cup - 26.09.2016

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 08.08.2016

Klare Angelegenheit

Yamaha-Cup - 01.08.2016

Doppelpack

Yamaha-Cup - 07.07.2016

Eifel-Klassik

Yamaha-Cup - 06.05.2016

Polnische Premiere

Yamaha-Cup - 02.05.2016

Manous Meisterstück

Yamaha-Cup - 28.09.2015

Das Duell

Yamaha-Cup - 25.09.2015

Start-Ziel-Sieg

Yamaha-Cup - 24.08.2015

Zweikampf

Yamaha-Cup - 20.08.2015

Führungswechsel

Yamaha-Cup - 10.08.2015

Nord-Cup

Yamaha-Cup - 07.08.2015

69 Tausendstel

Yamaha-Cup - 03.08.2015

Zweite Halbzeit

Yamaha-Cup - 31.07.2015

Heiße Nummer

Yamaha-Cup - 05.07.2015

Premiere in Budapest

Yamaha-Cup - 02.07.2015

Führung ausgebaut

Yamaha-Cup - 14.06.2015

Auftaktsieg für Antweiler

Yamaha-Cup - 04.05.2015

Trautmann schreibt Geschichte

Yamaha-Cup - 21.09.2014

Finales Feuerwerk

Yamaha-Cup - 19.09.2014

Der übliche Verdächtige

Yamaha-Cup - 25.08.2014

Gastspiel

Yamaha-Cup - 21.08.2014

Meisterstück

Yamaha-Cup - 11.08.2014

Sieg oder Taktik

Yamaha-Cup - 08.08.2014

Klassenprimus

Yamaha-Cup - 20.07.2014

Halbe Miete?

Yamaha-Cup - 18.07.2014

Lukys weiße Weste

Yamaha-Cup - 29.06.2014

Dritter Streich

Yamaha-Cup - 22.06.2014

Neue Gesichter, alte Bekannte

Yamaha-Cup - 20.06.2014

Wiederholungstäter

Yamaha-Cup - 01.06.2014

Schlägt Engelen zurück?

Yamaha-Cup - 30.05.2014

Doppelsieg

Yamaha-Cup - 05.05.2014

YAMAHA R6-DUNLOP-CUP 2014

Yamaha-Cup - 18.11.2013

Alles unter Kontrolle

Yamaha-Cup - 13.10.2013

Jugend gegen Erfahrung

Yamaha-Cup - 11.10.2013

Entscheidung vertagt

Yamaha-Cup - 22.09.2013

Vorschlussrunde

Yamaha-Cup - 19.09.2013

Ganz enge Nummer

Yamaha-Cup - 08.09.2013

Kurz-Programm

Yamaha-Cup - 05.09.2013

Endlich: Sieg für Fritzsch

Yamaha-Cup - 04.08.2013

Zweite Halbzeit

Yamaha-Cup - 02.08.2013

Spannendes Finish

Yamaha-Cup - 23.06.2013

Doppelpack

Yamaha-Cup - 21.06.2013

Rein deutsche Angelegenheit

Yamaha-Cup - 16.06.2013

Schafft Valtonen das Triple?

Yamaha-Cup - 14.06.2013

Aller guten Dinge sind drei

Yamaha-Cup - 12.05.2013

Neuland

Yamaha-Cup - 08.05.2013

Iceman gewinnt Saisonauftakt

Yamaha-Cup - 21.04.2013

Auf ein Neues

Yamaha-Cup - 19.04.2013

YAMAHA R6-DUNLOP-CUP 2013

Yamaha-Cup - 20.11.2012

Start-Ziel-Sieg

Yamaha-Cup - 16.09.2012

Tuuli, die Vierte

Yamaha-Cup - 05.08.2012

Stadtverkehr

Yamaha-Cup - 02.08.2012

Flucht nach vorn

Yamaha-Cup - 22.07.2012

Schneller Finne

Yamaha-Cup - 17.06.2012

Neue Kandidaten

Yamaha-Cup - 06.05.2012

Rechtes Handicap

Yamaha-Cup - 04.05.2012

Startnummer

Yamaha-Cup - 23.04.2012

Auf ein Neues

Yamaha-Cup - 20.04.2012

Kurze Vorstellung

Yamaha-Cup - 18.09.2011

Letzte Runde

Yamaha-Cup - 15.09.2011

Vorentscheidung

Yamaha-Cup - 21.08.2011

Neuland

Yamaha-Cup - 18.08.2011

Favoriten am Boden

Yamaha-Cup - 07.08.2011

Kult-Status

Yamaha-Cup - 05.08.2011

Völlig entspannt

Yamaha-Cup - 03.07.2011

Schattenspiele

Yamaha-Cup - 01.07.2011

Halbzeitmeister

Yamaha-Cup - 19.06.2011

Wer stoppt das Duo?

Yamaha-Cup - 17.06.2011

Halbe Sache

Yamaha-Cup - 22.05.2011

Ring frei ...

Yamaha-Cup - 20.05.2011

Kopfsache

Yamaha-Cup - 08.05.2011

Nachwuchskräfte

Yamaha-Cup - 05.05.2011

Jugendstreich

Yamaha-Cup - 24.04.2011

Bei Reiti geht die Post ab

Yamaha-Cup - 20.09.2010

Entscheidung vertagt

Yamaha-Cup - 22.08.2010

Reitis dritter Streich

Yamaha-Cup - 01.08.2010

Volle Power für den Yamaha R6-Dunlop Cup

Yamaha-Cup - 01.06.2010

Pole, Sieg und Führung

Yamaha-Cup - 30.05.2010

Etappenrennen

Yamaha-Cup - 16.05.2010

Powerfrau

Yamaha-Cup - 14.05.2010
Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing